1. Start » 
  2. Für Heimwerker » 
  3. Wissen » 
  4. Massivleimholz

Massivleimholz

Patchwork-Verleimung

Die Patchwork-Verleimung, auch Keilzinkung genannt, erinnert an Parkettfußboden. Eine belebte Oberfläche entsteht durch bunt aneinandergesetzte Vielfalt. Für die Massivholzplatten werden kurze Holzstücke (Lamellen) mit ca. 4 bis 5?cm Breite und ca. 40?cm Länge verbunden. Da dieses Verfahren sehr wenig Verschnitt, also „Holzabfall“, mit sich bringt, ist es im Vergleich zu "Durchgehender Verleimung" günstiger.

 

Durchgehende Verleimung

Die durchgehende Verleimung, auch Lamellenverleimung genannt, erzeugt ein homogenes, gleichmäßiges Holzbild. Fast wirkt es, als wäre jede Lamelle aus einem Stück Baum geschält. Sie sind zwischen drei bis acht Zentimeter breit und werden in der Länge der Platte nicht gestückelt. Da die einzelnen Lamellen optisch gut aufeinander abgestimmt werden, ist diese Herstellungsart wesentlich kostenintensiver.